Der Bus

by Buessingadmin
20. Januar 2017


Wagennummer: 2614
Fahrgestellnummer: 742614

Nach Unterlagen der Arbeitsgemeinschaft Traditionsbus-Berlin:

Die DE-Wagen, auch als »Jumbo« bezeichnet, waren die ersten BVG-Doppeldeckbusse für den Einmannbetrieb. Von 1965 bis 1974, also zehn Jahre lang, wurden 816 Fahrzeuge gebaut. Diese Busse waren prägend für das West-Berliner Stadtbild der 70er und frühen 80er Jahre. Bei den DE-Wagen wurden Anfang der 70er Jahre auch die ersten Ganzreklamen eingeführt, bei denen die gesamte Außenfläche für Werbezwecke bunt bemalt wurde. Eine hohe Anzahl dieser phantasievoll-bunten »Pop«-Busse sorgte neben höheren Werbeeinnahmen der BVG auch für mehr Farbe auf Berlins Straßen. ine in technischer Hinsicht bemerkenswerte Neuheit war die 1965 mit dem Typ DE eingeführte vollautomatische Ausstiegtür in der Wagenmitte, die sich bei gedrücktem Haltewunsch durch Ziehen einer Haltestellenbremse selbsttätig öffnete und ohne Zutun des Fahrers wieder schloß, sobald der letzte Fahrgast die Klappschranken durchschritten hatte.

mehr Infos zur Technik gibts bei den Kollegen in Berlin: www.traditionsbus.de

Büssing Datenblatt herunterladen Download

Comments

Leave a comment

Leave a comment